Fliessestrich - Estrichteam

Direkt zum Seiteninhalt
Fliessestrich


Der Anhydritfliessestrich besteht aus Anhydritbinder (Gips), Gestein und Wasser.


Um die Verarbeitung zu erleichtern, sind entsprechende Zusätze enthalten, dadurch niveliert sich dieser aufgrund seiner flüssigen Konsistenz von selbst.

Der Anhydritfliessestrich kann nur im Innenbereich verwendet werden und eignet sich besonders für Trockenbereiche in einem Gebäude. Infolge geringer Spannung beim Trocknungsvorgang kann daher auf Flächen bis zu 1.000 m² auf zusätzliche Dehnungsfugen verzichtet werden, wenn keine Fußbodenheizung eingebaut wird.


Besondere Vorteile bietet der Fliessestrich bei der Verlegung auf Fußbodenheizungen. Ein dichterer Anschluss an die Heizungsrohre und die hohe Wärmeleitfähigkeit zeichnet ihn bei Heizestrichen aus.

Wir fassen zusammen:

  • Im Innenbereich anwendbar

  • 1.000 m² verlegen an nur einem Tag

  • Sehr gute Wärmeleitfähigkeit bei Fußbodenheizungen

  • Selbst nivelierend

  • Große Flächen ohne Dehnungsfugen


Klicken Sie links oben auf "Referenzen", um sich ein paar Beispiele unseres Portfolios anzusehen...

Das Estrichteam Spöttl & Zeqiri GbR
Zurück zum Seiteninhalt